Der große Dichter Karl Heinrich Waggerl wurde am 10.Dezember 1897 im Haus 89, dem jetzigen Haus "Bergfriede" geboren. Besonders bekannt sind seine Erzählungen "Fröhliche Armut" und "Aus der Kindheit", erschienen im Otto Müller Verlag.

"Nur ein erfülltes Leben gibt einem Menschen wirklich Wert und Festigkeit in seinem Wesen, nicht Bildung oder feine Lebensart, oder was sonst wir für wichtig halten - nur ein erfülltes Leben. Ein Mensch muß ins Ganze wachsen, wie ein Baum, der sich streckt bis zum Äußersten seiner Gestalt und keinen Zweig in seiner Krone verkümmern läßt, den ihm der Himmel zu tragen erlaubt".

K.H.Waggerl

"Er hat es durchgelitten, aber er wurde kein anderer Mensch, das kann man nicht, versteht ihr, ein anderer Mensch werden. Man kann nur wieder so werden, wie man einmal war, wieder Kind. Auch das nicht ganz, aber harmlos, ungebrannt, voll mutiger Liebe zum Leben".

Karl Heinrich Waggerl
"Nehmt mir's nicht übel, wenn ich keine neue Wahrheit zu verkünden habe, sondern in einem fort dasselbe sage, wie es eben von einem Menschen zu erwarten ist, der schon lange still vor sich hin lebt. Dann und wann schlägt sich wohl doch einer von euch auf meine Seite und verachtet es nicht, einer Weile meiner Binsenweise zuzuhören".


Design Ruzicka Theophil